SMV

SMV

Was ist die SMV?

Die Schülermitverantwortung (SMV) ist das demokratisch gewählte Gremium der Schülervertretung an einer Schule. Es setzt sich zusammen aus den beiden gewählten Klassensprecherinnen bzw. Klassensprechern jeder Klasse und den Jahrgangsstufensprecher der Oberstufe. An der Spitze stehen die drei Schulsprecherinnen bzw. Schulsprecher. Betreut wird die SMV von den Verbindungslehrkräften, die von den Schülern jeweils für ein Jahr gewählt werden.

Was macht die SMV? Ein Jahresbericht hilft bei der Beantwortung dieser Frage:

Am Anfang des Schuljahres 2017 / 2018 fand das SMV-Seminar im Hotel Krone in Stein statt. SMV steht für Schülermitverantwortung und somit trafen sich die neu gewählten Klassen- und Jahrgangsstufensprecher, die Verbindungslehrer Patricia Höck und Markus Hammerl sowie engagierte Schülerinnen und Schüler, die unseren Schulalltag etwas abwechslungsreicher gestalten wollten. Hier wurden Christian Condurache (10a), Anna Schöll (Q11) und Celina Weingand (10b) als Schülersprecher gewählt. An zwei Bezirksaussprachetagungen in Babenhausen, bei der sich die Schülersprecher aller Gymnasien aus Schwaben trafen, nahmen Christian und Celina viele neue Ideen und Eindrücke mit.

Unsere erste Aktion im neuen Schuljahr war wieder die Weihnachtspost. Hier hatten alle die Möglichkeit, Weihnachtsgrüße an Freunde der Mädchenrealschule Maria Stern, der Knabenrealschule und der Mittelschule in Immenstadt zu schicken. Vor allem die Unterstufe nutzte dieses Angebot zahlreich. Nach Absprache mit der Knabenrealschule veranstalteten wir am 5. Dezember unsere alljährliche Nikolausaktion. Hier zogen Nikoläuse mit Engeln, Bärbele und Klausen durch die Klassen und verteilten Lebkuchen und Mandarinen. Anschließend fand das Bärbele- und Klausentreiben auf dem Pausenhof statt. Dabei bekamen vor allem freche Kinder den einen oder anderen leichten Rutenschlag ab. Besonders erfreulich ist es, dass wir in diesem Jahr traditionelle Nikolauskostüme (Bischofsmantel, Mitra usw.) kaufen konnten, welche wir auch in Zukunft verwenden werden.

Am 9. Februar war eigentlich unsere diesjährige Schülerdisco für die Unterstufe geplant. Allerdings kam es hier zu einer Terminüberschneidung mit den beiden Realschulen, die am gleichen Tag eine Faschingsparty veranstalten wollten. Wir entschieden uns dazu, unsere Veranstaltung vorläufig ausfallen zu lassen und nicht mit den anderen Schulen die Party zu organisieren, da eine gemeinsame Organisation in der Vergangenheit zu Schwierigkeiten geführt hatte. Die Ostereiersuche am 21. März für die 5. und 7. Klassen war hingegen wieder ein voller Erfolg! Es wurden ca. 300 Plastik-Ostereier im Schulgebäude und auf dem Außengelände versteckt. Als Belohnung erhielten die Klassen Schokoladenostereier. Leider ist hierbei zu erwähnen, dass wir die
6. Klassen von der Suche ausschließen mussten, da diese die Eier bereits beim Verstecken eingesammelt hatten.

Für die kommenden Jahre wäre es sehr hilfreich, wenn sich auch jüngere Schülerinnen und Schüler bereits in der Unter- und Mittelstufe für die SMV engagieren würden. So kann das Wissen über die Aufgaben der SMV und vor allem der Schülersprecher besser weitergegeben werden. Zuletzt möchten wir vor allem Frau Höck und Herrn Hammerl sowie der gesamten SMV für die großartige Zusammenarbeit danken! Ohne ihre Unterstützung wäre es uns nicht möglich gewesen, unsere Projekte in dieser Form durchzuführen.

Schülersprecher

Im Schuljahr 2019 / 2020 werden unsere Schüler von Annelie Merkle (9b), Ruben Schaffner (10b) und Anna Ettensperger (10a) vertreten.

Verbindungs- &
Betreuungslehrkräfte

Dieses Schuljahr stehen unseren Schüler Patricia Höck und Benjamin Krämer unterstützend zur Seite.