Klausen "treiben" sich im Gymnasium rum

in ,
Klausen "treiben" sich im Gymnasium rum

Fast 40 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Q11/Q12 bildeten die „Wilde Schar“: 4 Nikoläuse, 9 Engel und 25 Klausen und Bärbele incl. Rentiere. Dankeschön euch allen!!!

Vielen Dank der Oberstufe, vor allem Tobias Senning und Kim Schneider aus der Q12, und der SMV mit den Verbindungslehrkräften Kristin Böck und Benjamin Krämer sowie den SchulsprecherInnen Hannah Schulze, Miriam Probsteder und Max Seeholzer für die Organisation und Durchführung. Nach dem Klassendurchgang in den ersten beiden Schulstunden, bei dem es Mandarinen und Süßes gab und die Ruten verboten waren, traf man sich in der
1. Pause draußen zum „Klausentreiben“ auf einem abgesperrten Teil des Pausenbereichs.  Einige mutige Mädchen und Jungen stellten sich den Klausen und Bärbele. Alles natürlich unter Aufsicht einer ganzen Reihe von Lehrkräften. Wenn nicht Angst und Schrecken verbreitet wird, dann macht die Pflege dieses schönen Brauches auch in der Schule seinen Sinn.