Berufswahlsiegel

in ,
Berufswahlsiegel

http://www.gymnasium-immenstadt.de/schulfilm/berufswahlsiegel.html             

Gymnasium Immenstadt erhält erneut das Berufswahl-SIEGEL

Praktische Erfahrungen sammeln, Informationen von Profis bekommen, die eigenen Talente kennenlernen! Damit junge Menschen eine gute Entscheidung hinsichtlich ihrer Berufs- und Studienwahl treffen, sollten sie eine möglichst vielfältige Unterstützung erhalten.

Das Gymnasium Immenstadt hat in diesem Bereich ein vielfältiges Angebot. Es reicht von Berufsinformationstagen, Exkursionen zu Berufs- und Studienmessen über Praktikumswochen und Firmenbesuche sowie einer „Girls‘ Day Akademie“ bis zum neusten Angebot, dem „Girls Day Campus“ (GDC) für Mädchen in der Oberstufe. In verpflichtenden zweitägigen Methodentagen bereiten sich außerdem alle Schüler:innen intensiv auf Vorstellungsgespräche und Assessment-Center-Situationen vor und Module zu Themen wie Körpersprache, Rhetorik, Präsentieren dienen über die Berufsorientierung hinaus auch der Persönlichkeitsentwicklung. Persönlichkeit überzeugt bei einem Bewerbungsgespräch in den Firmen oft mehr als Noten. Außerdem unterhält die Schule Partnerschaften zu zahlreichen regionalen Firmen und arbeitet bei der Studien- und Berufsorientierung eng mit ihnen zusammen.

Dafür und für viele andere Aktivitäten bekam unsere Schule zum zweiten Mal die Auszeichnung mit dem Berufswahl-SIEGEL. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde erhielten wir das SIEGEL persönlich vor Ort überreicht. Vera Beitner vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft hielt eine Laudatio auf unsere ausgezeichnete Studien- und Berufsorientierung und händigte uns die Plakette aus. „Das ist für eine tolle Gelegenheit für einen persönlichen Kontakt mit den Schulen“, meinte sie und freute sich, dass die Mädchen der GDC der Feier genauso beiwohnten wie die Vertreter:innen der Partnerfirmen des Gymnasiums Tatjana Bodlin und Lisa Frosali von der Geiger Unternehmensgruppe, Dietmar Blumrich von der Firma Voith und Alexander Stingl von der Sparkasse Allgäu. Für den Elternbeirat war Birgit Waiser da, Michael Riefler, Beratungslehrkraft und Koordinator der Beruflichen Bildung, stand für das Kollegium und Michael Renner zusammen mit Ulrike Hitzler für die Schulleitung.

Das Berufswahl-SIEGEL in Bayern ist ein Projekt von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. Langfristig will die Initiative Schulen in allen bayerischen Regierungsbezirken dabei unterstützen, ihren Schüler:innen eine ausgezeichnete Berufsorientierung zu bieten. So soll die Qualität der Berufsorientierung an den Schulen dauerhaft gesichert werden und immer weiter steigen.

Zu den Förderern des Projektes zählen neben dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus auch die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., die Interessengemeinschaft Selbständiger, Unternehmer und freiberuflich Tätiger e.V. sowie das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V.